Wie groß ist der durchschnittliche Penis? Hier erfahren Sie es.

Durchschnittliche Penisgröße

Welche Penislänge ist normal?

Die durchschnittliche Größe des Penis beträgt 13,12 cm. Gemeint ist damit die durchschnittliche Penisgröße weltweit, im erigierten Zustand. Zu diesem Ergebnis kam 2014 eine britische Studie, bei der Forscher die penile Durchschnittsgröße von über 15.000 Probanden errechneten.

Vielleicht hilft Männern diese Studie, sich etwas weniger um die eigene Penisgröße zu sorgen. Denn Ängste um Aussehen oder Größe des Penis kennt bestimmt jeder Mann, zumindest aus der Pubertät. Hier räumen wir mit ein paar Mythen zum Thema durchschnittliche Penisgröße auf – und können hoffentlich auch einige Ängste abbauen. Wenn Sie sich dennoch einen größeren Penis wünschen sollten, sind Sie hier auf jeden Fall an der richtigen Adresse: Den Penis zu vergrößern und so zum Beispiel ein paar Zentimeter über den Durchschnitt zu gewinnen, ist durchaus möglich – und das ganz ohne OP und ohne Medikamenteneinnahme.

Ist mein Penis zu klein? – Warum Sorgen um die eigene Penisgröße meist unbegründet sind

Ein Mann mit kleinem Penis ist ein schlechter Liebhaber und somit auch kein vollwertiger Mann – ein Männerbild, das in den Medien seit Jahren propagiert wird. Nimmt man noch hinzu, dass sich Frauen und Männer heutzutage sehr viel offener und ungezwungener zu ihren sexuellen Vorlieben äußern können, als je zuvor, wird verständlich, warum so viele Männer sich über ihre Penisgröße bzw. das Thema Penis-Durchschnittsgröße, sorgen. Nicht selten machen sich Männer dabei so viel Druck, dass die Sorgen zu einem echten psychischen Problem werden können.

Darum sind Sorgen um die Penisgröße meist gar nicht nötig:

  • Wie die eingangs erwähnte Studie zeigt: Die durchschnittliche Penislänge beträgt lediglich 13,12 cm, der Penisumfang 11,66 – weniger, als manch besorgter Mann annehmen könnte. Dieser Durchschnittswert zeigt aber auch: Werte ein paar Zentimeter darüber oder darunter sind völlig normal.
  • Die durchschnittliche Penisgröße von 13,22 cm macht auch deutlich: Die Erwartungen der Männer an sich selbst sind oftmals völlig unrealistisch. Dazu tragen auch Popkultur und die Pornoindustrie bei, die ein überzogenes Idealbild von einem Mann verbreiten.
  • Männer stellen höhere Ansprüche an sich selbst, als Frauen. Zu diesem Ergebnis kommt eine kalifornische Studie aus dem Jahr 2006. In einer Online-Befragung wurden über 52.000 heterosexuelle Frauen und Männer zu ihrem Penis bzw. dem ihres Partners befragt. 85 Prozent der Frauen gaben an, mit der Penisgröße ihres Partners zufrieden zu sein, wohingegen nur 55 Prozent der Männer zufrieden waren.
  • Die meisten Frauen erreichen einen Orgasmus einfacher durch klitorale Stimulation – ein Orgasmus, der allein durch vaginale Penetration ausgelöst wird, bleibt für die meisten eine Seltenheit. Das sollte Männer ermutigen, deren Penis etwas unter der Durchschnittsgröße liegt: Es gibt viele Möglichkeiten, eine Frau zum Orgasmus zu bringen.
  • Wichtiger als die Penislänge ist vielen Frauen der Umfang.
  • Die Penisgröße ist nicht in Stein gemeißelt: Es gibt durchaus Mittel und Wege, mit denen Sie eine Penisvergrößerung erreichen können. Als sehr zuverlässig hat sich die orthopädische Penisextension erwiesen, bei der der Penis durch regelmäßige, leichte Gewichtsbelastung stimuliert wird.

Was kann ich tun, wenn ich unterhalb der durchschnittlichen Penisgröße liege?

Zunächst können wir Ihnen nur raten, Ihr (sexuelles) Selbstbewusstsein nicht allein von Ihrer Penisgröße abhängig zu machen. Sollte Ihre Frustration darüber zu depressiven Phasen führen und einen normalen Umgang mit Sexualität und Liebe erschweren, ist unbedingt eine Psychotherapie angeraten.

Es ist trotzdem völlig in Ordnung, sich einen größeren Penis zu wünschen – egal, ob Sie über- oder unterhalb der durchschnittlichen Penisgröße liegen. Ein größerer Penis kann Ihnen und Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner unter Umständen zu mehr Spaß im Bett verhelfen. Mehr Freude an Ihrer Sexualität werden Sie auch allein dadurch haben, dass Sie über ein verbessertes Körper- und Selbstwertgefühl verfügen. Genau zu diesem Zweck wurde PHALLOSAN forte entwickelt: Es ermöglicht Männern eine natürliche Penisvergrößerung. Und das völlig schmerzfrei, ohne gesundheitliche Risiken und ohne teure Schönheitsoperationen. Dafür müssen Sie das Stretchgurt-System jedoch über einen Zeitraum von etwa 6 Monaten regelmäßig tragen. In einer klinischen Studie hat ein Proband durch PHALLOSAN forte sogar einen Spitzenwert von 4,8 Zentimeter Längenzuwachs erreicht. Das sollte genug sein, um den meisten Männern zu einer überdurchschnittlichen oder zumindest durchschnittlichen Penisgröße zu verhelfen. Mehr Infos zum Funktionsprinzip und PHALLOSAN forte finden Sie hier.